Home

131016_Martina_Plag_Endauswahl_08 (2 von 6)
Foto: Daniela Merz, Sollsuchstelle

Die WBL – aktiv, persönlich, werbefrei

Die WOMEN’s Business Lounge ist ein 2010 gegründetes Netzwerk für Frauen aus der Metropolregion Hamburg. Sie bietet aktiven Frauen eine Plattform, um sich zu vernetzen und gegenseitig zu unterstützen. Als Beraterin, Coach und im Ehrenamt hat Martina Plag immer wieder erfahren, wie wertvoll und hilfreich Kontakte sind. Mehr

 

Unterstützt den Bau einer Secondary School – Hilfe für Mädchen und junge Frauen in Mganja/Malawi

Ein Freund von mir hat vor einiger Zeit ein Hilfsprojekt gestartet, um in der Region Mganja in Malawi eine Secondary School für Mädchen zu bauen.
Ein Schulbesuch nach der Grundschule ist aufgrund der Entfernungen nur von der Familie getrennt und mit hohen Kosten verbunden möglich. Deshalb ist der Weg zu Bildung den Mädchen und jungen Frauen oft verwehrt. Eine weiterführende Schule vor Ort verbessert konkret deren Zukunftschancen.
Der aktuelle Stand: Alle vorbreitenden Prozesse sind abgeschlossen. Das bedeutet vor allem, Spenden für den Erwerb des Grundstücks zu sammeln und alle Stakeholder für das Projekt zu gewinnen.  Dazu gehören Dorfälteste,  verschiedene Regierungsvertreter, die Nazareth Foundation Malawi mit Sister Josefa Ng’ona und auch die Frauen vor Ort. Denn in der Region sind es die Frauen, die das Ackerland und Baugrundstücke besitzen. Mehr


Praxisbe
richt aus Coaching und Mediation – von Martina Plag

Foto: Thomas Langreder

Wie damals in der Coaching Ausbildung angekündigt: Jeder Coach findet seinen Stil, das was ihn antreibt und seine Klienten.
Für mich stehen Strategie und ein beratender Ansatz im Mittelpunkt. Zu mir kommen Menschen, die sich beruflich neu positionieren wollen oder müssen oder eine schwierige Situation klären wollen. Oft sind meine Klienten, die einen neuen Job suchen, in der zweiten Hälfte des Berufslebens. Mehr

 

Hachenberg und Richter Netzwerkabend „50plus – wie geht es weiter?“
https://www.koerber-stiftung.de/fileadmin/user_upload/koerber-stiftung/Zu_jung_fuer_alt.jpg
Rechnen Sie bereits Ihre künftigen Rentenbezüge aus und freuen sich darauf, mit Ihrem Wohnmobil die Welt zu erkunden? Ihr erstes Berufsleben liegt hinter Ihnen und Sie wollen als Senior noch ein zweites Mal durchstarten? Nur wo? Und wie? Das sind nur einige der Fragen, die sich den Baby-Boomer-Jahrgängen aufdrängen und die von Jahr zu Jahr aktueller werden und von geradezu existenzieller Bedeutung sind. Wir wollen das Thema rausholen aus dem stillen Kämmerlein, Ihnen den Puls fühlen, Denkanstöße und Impulse geben, uns miteinander austauschen. Angesprochen sind alle, die sich der „50“ nähern, diese längst überschritten haben, sich beruflich neu orientieren müssen oder wollen oder trotz Rentenbezug in Wirtschaft und Gesellschaft mitmischen wollen.
Wir, das sind Martina Plag und Dieter Bednarz. Mehr

 


Rückblick WBL-Netzwerkabend  „Reden? Sicher. Wirken! – Wie Ihr Auftritt gelingt.“
25 Frauen standen beim Netzwerkabend entspannt und zugleich stabil auf beiden Beinen vor Esther Schweizer, Schauspielerin und Kommunikationstrainerin. „Denn“, so hatte sie gerade erklärt „der richtige Stand ist Teil eines gelungenen Auftritts“. Und was ist ein Auftritt? Frei nach Peter Brook „Ein Mensch geht durch den Raum und ein anderer schaut dabei zu.“ Was es dafür braucht? Präsenz und Bewusstsein. Mehr

 

Claudia Güsken, Foto: © Hochbahn

Rückblick WBL-Netzwerkabend bei der Hamburger Hochbahn
Mehr als 20 Frauen trafen sich am 18. September in der Halle 13 der Hamburger Hochbahn. Claudia Güsken, Vorständin Personal und Betrieb der Hochbahn stellte uns die Strategie für Mobilität in Hamburg vor. Zehn strategische Projekte verfolgt die Hochbahn um ein Konzept für intelligente Mobilität für eine lebenswerte Zukunft zu schaffen. Claudia Güsken stellte uns die Pläne für das U-Bahnsystem und den E-Bus vor, erläuterte den Ausbau des digitalen Service für die Kunden und kam dann zum spannenden Thema „Autonomes Fahren“. Mehr

 

Wir machen mit – Die starken Frauen von KIDS e.V.
KIDS e.V. ist ein Verein, der Familien mit Kindern mit Down-Syndrom unterstützt. Und aus Kindern werden Leute, aus Mädchen werden junge Frauen.
Mit „Die starken Frauen“ hat KIDS ein Angebot geschaffen, dass junge Frauen mit Trisomie 21 auf ihrem Weg in das Erwachsenenleben begleitet. Die Gruppe trifft sich regelmäßig und wird von erfahrenen Pädagoginnen betreut. Die Teilnehmerinnen streben nach einer beruflichen Tätigkeit, die zu ihren persönlichen Interessen und Fähigkeiten passt, die Anforderungen an Selbstständigkeit wachsen. Der Arbeitstag ist länger als ein Schultag, häufig auch der Arbeitsweg. Mit einem Auszug aus dem Elternhaus ändert sich das private Umfeld. Mehr

Logo_20150421_WBL

Angebote von WBL-Mitgliedern – aktuell:

  • WBL-Mitglied Gabriele Ingwersen vermietet eine schöne Wohnung auf Mallorca mit direktem Zugang zum Meer mehr
  • Bitte mal schauen: Für alle die Haus, Wohnung, Büro oder Kanzlei umbauen oder modernisieren wollen: WBL-Mitglied Kirsten Thomsen-Schönhoff, Inhaberin von Concept & Bauen hat eine neue Homepage
  • WBL-Mitglied Dr. Claudia Drobik hat Ihr Wissen als Ernährungsmedizinerin in einem Buch zusammengefasst. „einfach leicht – Das Wunschgewicht-Programm“ führt die Leser/innen durch ein gesundes, schlank machended Vier-Wochen-Programm.

 

Lesen Sie auch frühere Beiträge