Home

131016_Martina_Plag_Endauswahl_08 (2 von 6)
Foto: Daniela Merz, Sollsuchstelle

Die WBL – aktiv, persönlich, werbefrei

Die WOMEN’s Business Lounge ist ein 2010 gegründetes Netzwerk für Frauen aus der Metropolregion Hamburg. Sie bietet aktiven Frauen eine Plattform, um sich zu vernetzen und gegenseitig zu unterstützen. Als Beraterin, Coach und im Ehrenamt hat Martina Plag immer wieder erfahren, wie wertvoll und hilfreich Kontakte sind. Mehr

 

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Herzlichen Glückwunsch! 15 Jahre Frauennetzwerk der Commerzbank Hamburg
Das Frauennetzwerk der Commerzbank Hamburg feierte am 12. November, also passenderweise genau 100 Jahre nach Verkündung des Frauenwahlrechts, sein 15. jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gab es eine festliche Veranstaltung im Hafen-Klub. Initiatorin von Courage Hamburg war 2003 u.a. WBL-Mitglied Sabine Dudek. Danke für Dein Engagement! Bereits 1998 wurde „Courage“ in der Zentrale der Commerzbank gegründet und… mehr

 

Konzertpianistin Andrea Benecke

Rückblick WBL Netzwerkabend „Modern Classical Piano Waves“
Es war weit mehr als ein klassisches Klavierkonzert, das WBL-Mitglied Andrea Benecke am 7. November gab. Der Klang des Klaviers füllte den Raum und nahm das Publikum mit auf eine Reise, die alle Sinne ansprach. Auf Stücke von bekannten Komponisten folgten immer auch wieder Eigenkompositionen, die Bilder vor den inneren Augen der Zuhörerinnen entstehen ließen. So führte die musikalische Reise auf … mehr

Claudia Güsken, Foto: © Hochbahn

Rückblick WBL-Netzwerkabend bei der Hamburger Hochbahn
Mehr als 20 Frauen trafen sich am 18. September in der Halle 13 der Hamburger Hochbahn. Claudia Güsken, Vorständin Personal und Betrieb der Hochbahn stellte uns die Strategie für Mobilität in Hamburg vor. Zehn strategische Projekte verfolgt die Hochbahn um ein Konzept für intelligente Mobilität für eine lebenswerte Zukunft zu schaffen. Claudia Güsken stellte uns die Pläne für das U-Bahnsystem und den E-Bus vor, erläuterte den Ausbau des digitalen Service für die Kunden und kam dann zum spannenden Thema „Autonomes Fahren“. Mehr

Foto: clipdealer_A96106411_preview

Rückblick WBL-Workshop „Solistin aber nicht allein“
Beim WBL-Workshop „Solistin, aber nicht allein“ konnten selbständige Frauen und Inhaberinnen von kleinen Unternehmen ihre Erfahrungen austauschen und Antworten auf für sie relevante Fragestellungen erarbeiten.
Die Themen, die die Teilnehmerinnen mitbrachten:
Wie gelingt Akquise? Im Grundsatz waren sich alle einig: Akquise ist zeitaufwendig und deshalb muss sie gut geplant werden. Ausschlaggebend ist nicht die Menge der Aktivitäten, sondern die Qualität von Kontakten… mehr

 

Foto: Dirk Moeller

Rückblick 12. WOMEN’s BusinessDay
Alle warteten gespannt auf Rene Borbonus und auf die Bühne kam … Mahsa Amoudadashi.
Die Grippewelle hatte den WBD erreicht und so blieb uns nur, Rene Borbonus aus dem Ballsaal gute Besserung zu wünschen. Die Teilnehmerinnen wurden allerdings auch infiziert – von der herzlichen Art der kurzfristig eingesprungenen Key-Note-Speakerin und ehemaligen Herzlichkeitsbeauftragte des vielfach prämierten Tagungshotels Schindlerhof. Sie stellte vor, wie man Kunden überrascht und wie ein inspirierendes Ideenmanagement im Unternehmen aussehen kann. Mehr

 

Foto: clipdealer_10453560_preview-1

Rückblick WBL-Netzwerkabend „Bitcoins for Beginners“Eine bunt gemischte Gruppe mit unterschiedlichem Wissensstand aber großem Interesse fand sich im Culminasceum zu unserem Netzwerkabend BfB ein. WBL Mitglied Perdita Habeck führte uns ein in die Welt der Kryptowährungen und der Block Chains. Sie stellte uns das Verfahren vor, mit dem man sich eine Geldbörse mit der Kryptowährung füllt und zeigte auf, wo man bereits damit bezahlen kann. Spannend war die Hypothese, dass Kryptowährungen, die ja die Reglementierungen traditioneller Institute umgehen, zu einem gerechteren Handel führen können. Mehr

Rückblick WBL-Netzwerkabend mit Globalance Invest
Wir achten beim Einkauf auf regionale und ökologische Produkte, bemühen uns, Plastikmüll zu vermeiden und haben energieeffiziente Haushaltsgeräte.
Aber was macht eigentlich das Geld, das wir anlegen? Auf jedem Joghurtbecher sind die Inhaltsstoffe bis ins Detail aufgeführt, aber wissen wir genau, was in unserem Depot steckt? Mehr

Wir machen mit – Die starken Frauen von KIDS e.V.
KIDS e.V. ist ein Verein, der Familien mit Kindern mit Down-Syndrom unterstützt. Und aus Kindern werden Leute, aus Mädchen werden junge Frauen.
Mit „Die starken Frauen“ hat KIDS ein Angebot geschaffen, dass junge Frauen mit Trisomie 21 auf ihrem Weg in das Erwachsenenleben begleitet. Die Gruppe trifft sich regelmäßig und wird von erfahrenen Pädagoginnen betreut. Die Teilnehmerinnen streben nach einer beruflichen Tätigkeit, die zu ihren persönlichen Interessen und Fähigkeiten passt, die Anforderungen an Selbstständigkeit wachsen. Der Arbeitstag ist länger als ein Schultag, häufig auch der Arbeitsweg. Mit einem Auszug aus dem Elternhaus ändert sich das private Umfeld. Mehr

Foto: Thomas Langreder

Praxisbericht aus Coaching und Mediation – von Martina Plag
Wie damals in der Coaching Ausbildung angekündigt: Jeder Coach findet seinen Stil, das was ihn antreibt und seine Klienten.
Für mich stehen Strategie und ein beratender Ansatz im Mittelpunkt. Zu mir kommen Menschen, die sich beruflich neu positionieren wollen oder müssen oder eine schwierige Situation klären wollen. Mehr



Logo_20150421_WBL

Angebote von WBL-Mitgliedern – aktuell:

  • WBL-Mitglied Gabriele Ingwersen vermietet eine schöne Wohnung auf Mallorca mit direktem Zugang zum Meer mehr
  • Bitte mal schauen: Für alle die Haus, Wohnung, Büro oder Kanzlei umbauen oder modernisieren wollen: WBL-Mitglied Kirsten Thomsen-Schönhoff, Inhaberin von Concept & Bauen hat eine neue Homepage

 

Lesen Sie auch frühere Beiträge