Rückblick WBL Unternehmensbesuch bei der Offshore Wind Technik der EnBW AG in Hamburg

„Ich wollte noch einmal sagen, wie spannend dieser Abend war. Ich hatte mich auf ein eher trockenes Thema eingestellt und war total begeistert von der Fachkompetenz von Frau Dr. König.“ Dies war nur eine der positiven Rückmeldungen, die wir für diesen besonderen Netzwerkabend bekommen (und natürlich an unsere Gastgeberin weitergeleitet) haben.
Eine Zusammenfassung unserer zweistündigen Diskussion würde den Rahmen sprengen. Nur so viel: Alle Teilnehmerinnen, egal, ob sie sich bislang wenig oder viel mit dem Thema befasst hatten, gingen schlauer aus dem Chilehaus, als sie hineingekommen war.
Wie entwickelt sich der Ausbau der Windkraft, wo liegen Hemmnisse, warum kann man in der Nordsee besser Windparks bauen als in der Ostsee, wie ist das Klimapaket der Bundesregierung zu beurteilen (schlecht) und wie hat die EnBW die fundamentale Wende von der Atomkraft zu regenerativen Energien geschafft? Dies waren nur einige Themen, die WBL- Mitglied Dr. Hannah König, Leiterin der EnBW Offshore Wind Technik und des Standorts Hamburg der Energie Baden-Württemberg AG, vortrug und die wir intensiv diskutierten.
Wir bedanken uns ganz herzlich für den interessanten und informativen Abend und die herzliche Gastfreundschaft von Hannah König und der EnBW!