Donnerstag, 7. November 2019 ab 18:30 Uhr

WBL Unternehmensbesuch bei der Offshore Wind Technik der EnBW
EnBW AG, Standort Hamburg, Chilehaus, Hauseingang B, 4. Stock, Fischertwiete 1, 20095 Hamburg

Das Gute am Netzwerk ist ja, dass wir für ganz viele Themen kompetente Ansprechpartnerinnen haben.
Insofern freuen wir uns sehr über die Einladung von WBL-Mitglied Dr. Hannah König, Leiterin der EnBW Offshore Wind Technik und des Standorts Hamburg der Energie Baden-Württemberg AG.
Hannah König stellt uns das Unternehmen EnBW, insbesondere die Sparte Windenergie vor und kann uns den Stellenwert von regenerativen Energien, in ihrem Unternehmen und generell auf dem deutschen Energiemarkt, erläutern. Sie weiß, warum es über Unternehmen der Windenergie immer wieder Krisenmeldungen gibt, wie der Strom aus der Nordsee in die Steckdose kommt und hat eine Einschätzung, wie weit wir in Deutschland mit der vieldiskutierten Energiewende sind. Und, last but not least, hat sie auch eine Antwort darauf parat, wie der Weg einer promovierten Mathematikerin hin zur Führungskraft in einer Zukunftsbranche verläuft.
Wir freuen uns auf einen energiegeladenen Abend mit frischem Wind, neuen Erkenntnissen und lebendigen Diskussionen.

Ablauf
Termin:
          Donnerstag, 7. November 2019, ab 18:30 Uhr
Ort:                EnBW AG, Standort Hamburg, Chilehaus, Hauseingang B, 4. Stock.
Ort:                Fischertwiete 1, 20095 Hamburg
Ablauf:          18:30 Uhr        Get Together, Snack und Soft-Drinks
Ablauf:          19:00 Uhr        Begrüßung, Vortrag Hannah König, Diskussion
Ablauf:          21:00 Uhr        Ende der Veranstaltung.

Wer Lust hat, kommt im Anschluss noch für einen Absacker mit ins bona’me.
Wir reservieren einen Tisch.

Anmeldung bitte bis 23. Oktober unter service@wbl-hamburg.de

Weitere Informationen jederzeit unter www.wbl-hamburg.de

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Ulrike Meyer: 040 37 49 94 10 oder service@wbl-hamburg.de

Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt, WBL-Mitglieder haben Vorrang, bei freien Kapazitäten laden wir gerne interessierte Gäste hinzu.

Programm