Rückblick 12. WOMEN’s BusinessDay

Alle warteten gespannt auf Rene Borbonus und auf die Bühne kam … Mahsa Amoudadashi.
Die Grippewelle hatte den WBD erreicht und so blieb uns nur, Rene Borbonus aus dem Ballsaal gute Besserung zu wünschen. Die Teilnehmerinnen wurden allerdings auch infiziert – von der herzlichen Art der kurzfristig eingesprungenen Key-Note-Speakerin und ehemaligen Herzlichkeitsbeauftragte des vielfach prämierten Tagungshotels Schindlerhof. Sie stellte vor, wie man Kunden überrascht und wie ein inspirierendes Ideenmanagement im Unternehmen aussehen kann.
So eingestimmt hörten wir die ermutigende Geschichte von Dr. Katarzyna Mol-Wolf wie sie Herausgeberein und Chefredakteurin der EMOTION wurde. Spannend auch die Ergebnisse der EMOTION-Studie „was frauenfordern“. Equal Pay steht dabei ganz weit oben, ein Thema, das vor einigen Jahren noch kaum Aufmerksamkeit hatte. Den Fortschritt haben wir Fraueninitiativen, wie BPW e.V. zu verdanken, die durch kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit viel erreicht haben.
Claudia Güsken, Vorständin Personal und Betrieb der Hamburger Hochbahn stellte vor, wie Frauen im zehntgrößten Hamburger Unternehmen Karriere machen können und teilte mit den Frauen im Publikum ihre Erfahrungen auf dem Weg nach oben: Frau bleiben, authentisch bleiben, auch mal was aushalten und Kraft aus einem Freundeskreis ziehen, den man nicht vernachlässigen sollte.
Weiter ging es mit den parallelen Foren, die Inspirationen für den beruflichen Erfolg gaben: ein Film über eine große Herausforderung und Diskussion mit der Protagonistin, literarische Impulse für mehr Zufriedenheit, Übungen für Stimme, Kopf und Körper und mentales Training, um sich aus ineffektiven Gedankenkreiseln zu befreien.
Unterhaltsam waren dann die Gedankenanstöße von Vince Ebert, der bilderreich vermittelte, dass Kreativität und Controlling einfach nicht zusammenpassen! Wir waren froh zu hören, für welches von beidem er Partei ergriff :-)
Am Ende gab es noch glückliche Gewinnerinnen und gute Stimmung bei der traditionellen Verlosung und dem Farewell-Prosecco.
Danke an alle Referent/innen für ihren Beitrag und den Teilnehmerinnen, dass Sie dabei waren!

Foto: Dirk Moeller
Foto: Dirk Moeller

 

Foto: Dirk Moeller
Foto: Dirk Moeller
Foto: Dirk Moeller

 

Foto: Dirk Moeller

 

Foto: Dirk Moeller
Foto: Dirk Moeller