Rückblick WBL-Netzwerkabend „Bitcoins for Beginners“

Eine bunt gemischte Gruppe mit unterschiedlichem Wissensstand aber großem Interesse fand sich im Culminasceum zu unserem Netzwerkabend BfB ein. WBL Mitglied Perdita Habeck führte uns ein in die Welt der Kryptowährungen und der Block Chains. Sie stellte uns das Verfahren vor, mit dem man sich eine Geldbörse mit der Kryptowährung füllt und zeigte auf, wo man bereits damit bezahlen kann. Spannend war die Hypothese, dass Kryptowährungen, die ja die Reglementierungen traditioneller Institute umgehen, zu einem gerechteren Handel führen können. Ja, es gibt sogar die Meinung, dass Kryptowährungen ähnlich revolutionäre Folgen haben können, wie es mal die Erfindung der Dampfmaschine oder des Internets hatte. Auf jeden Fall sind wir noch ganz am Anfang der Entwicklung, verbunden mit großer Unsicherheit und hoher Volatilität. Insofern mahnt Perdita Einsteiger zur Vorsicht. Den Umgang bitte nur mit kleinerem Geld, das man übrig hat, testen.
Vielen Dank an Perdita Habeck und Sabine Teufel vom Culminasceum.